Pressemitteilung

Presse bei VELTINS zurück Text downloaden
22.07.2010

Humor und Augenzwinkern in neuen Veltins-Spots

Markenwerbung muss ├╝berraschen und mit Szenen aus dem Alltag erfrischend anders wirken

  • Commercials begegnen Zuschauern auf Augenhöhe
  • Neuer Agenturpartner steht für Feinjustierung der Marke
  • Differenzierung von klischeebehafteter Bierwerbung

 

Die Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, bleibt ihrem Anspruch nach Markenwerbung mit Augenzwinkern treu. Gemeinsam mit dem Agenturneuzugang Grabarz & Partner, Hamburg, startet am 30. Juli die neue TV-Kampagne. Gleich drei Spots sorgen für überraschende Momente, die dem Zuschauer auf Augenhöhe begegnen und sich damit bewusst vom aufgesetzten Gold- oder stereotypen Naturimage anderer Marken abheben. „Die neuen Veltins-Szenen sind aus dem Leben gegriffen – mit Menschen wie du ich“, beschreibt es Herbert Sollich, Marketingdirektor der Brauerei C. & A. Veltins. Mit der neuen Kampagne soll der Erfolgskurs der Marke Veltins fortgesetzt werden, die im ersten Halbjahr 2010 deutlich zulegte und damit eine Marktperformance weit über Wettbewerbsniveau bewies.

 Zwei Polizisten als Partystripper begrüßt

 So erleben die Zuschauer im neuen TV-Spot eine ungezwungene Hausparty, die plötzlich von zwei Polizisten – offensichtlich wegen einer Ruhestörung gerufen – unterbrochen wird. Der Gastgeber weiß die Situation zu pointieren, legt eine Musik ein und präsentiert kurzerhand die Ordnungshüter als die engagierten Partystripper – die Uniformierten können nur noch staunen. „Situationen mit Überraschungseffekt bringen mehr Emotionalität und erreichen die Zielgruppe, die ansonsten weitgehend klischeebehaftete Werbung kennt“, umreißt Veltins-Marketingdirektor Herbert Sollich. Mit dem neuen Agenturpartner wurde die Kommunikation für das neue Jahrzehnt ausgerichtet und feinjustiert, ohne die stringente Linie zu verlassen. „Die Marke Veltins hat sich im Markt der Premiumbiere schon immer erfrischend hervorgetan – daran können wir jetzt nahtlos anknüpfen“, so Andreas Grabarz von der Hamburger Kreativagentur Grabarz & Partner. Sowohl durch die humorvolle Kommunikation, als auch durch viele Innovationen in der Produktausstattung wie die puristische labelfreie Design-Flasche und der Mehrwegkasten, der vom Porsche Design-Studio gestaltet wurde, habe die Privatbrauerei einen eigenen, wettbewerbsdifferenzierenden Weg beschritten. Grabarz: „Die Marke Veltins bleibt sich treu und geht den eingeschlagenen Weg – anders zu sein als andere Premiumbiere – konsequent weiter.“ Diese Andersartigkeit der Marke Veltins war auch die strategische Basis für die Entwicklung der neuen Kampagne. „Es ist gelungen, das Profil von Veltins zu schärfen und eine klare Markenhaltung zu kommunizieren“, beschreibt Herbert Sollich. Übersetzt wurde eben diese Haltung in einem modifizierten Kampagnenclaim, der die aktuelle Markenpositionierung treffsicher auf den Punkt bringt: „Erfrischend anders. Frisches Veltins.“ heißt es fortan in der gesamten klassischen Kommunikation.

Erfrischend andere Geschichten mitten aus dem Leben

Zur Etablierung des neuen Veltins Kampagnenclaims und einer eigenständigen Markensprache wurde bewusst das Medium TV ausgewählt: „Humorvolle und erfrischend andere Geschichten mitten aus dem Leben und mit lebensechten Typen spiegeln die Haltung der Marke und die positive, frische Einstellung ihrer Verwender wider“, so Sollich weiter. Eine frische Bierinszenierung inklusive eines prägnanten Soundlogos runden die Geschichten ab und signalisieren Veltins unmissverständlich als Absender. Zum Kampagnenstart wurden drei zielgruppenspezifische Spots produziert, um bestehende Verwender noch stärker an die Marke zu binden und um neue Konsumenten für Veltins zu begeistern und zu gewinnen. Ziel ist es, innerhalb dieser Zielgruppen die Relevanz der Marke Veltins und ihrer Produkte weiter zu steigern. Ab Anfang August 2010 werden die drei neuen TV-Spots mit zunächst 410 Mio. TV-Kontakten auf allen relevanten und reichweitenstarken Sendern zu sehen sein.

 

Credits

Brauerei C. & A. Veltins
Herbert Sollich, Marketing-Direktor
Stefan Wiesmann, Marketing-Manager Veltins

Agentur
Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH, Hamburg
Ralf Heuel (GF Kreation), Andreas Grabarz (GF), Djik Ouchiian (CD Art), Martin Graß (CD Text), Nicolai Swoboda (Art Direktor) und Anna Wilhelmi (Texter), March Pech und Silvia Cordts (Beratung), Stefanie Kuhnhen und Christian Bihn (Planning), Anne Stegemann und Judith Uhrlau (FFF)

Filmproduktion
539090 filmproductions GmbH, Hamburg
Claudia Geißler (TV-Producerin)
Jörn Haagen (Regisseur)
Postproduktion:
OPTIX Digital Pictures GmbH, Hamburg
Musikkomponist Claim:
Supreme Music GbR, Hamburg
Musikkomponist Musik:
BLUWI MUSIC AND SOUND DESIGN, Hamburg
Tonstudio:
Studio Funk GmbH & Co. KG, Hamburg